Nepal & Indien 2019

Loading...

5. Mai 2019

Fahrt nach Pokhara

Der Sonnenaufgang in Kathmandu - ein Wahnsinn. Dafür lohnt es sich sogar den Wecker auf 5.00 Uhr zu stellen. Das Frühstück im Hotel musste aufgrund der frühen Busabfahrt leider ausfallen, jedoch konnten wir uns mit ein wenig Proviant und unserem Freund dem Russen in den Bus Richtung Pokhara setzen und auf der Fahrt eine paar Kleinigkeiten essen. Für die 200 km lange Strecke sollte der Bus 8 Stunden Fahrzeit benötigen - inclusive Stops für Mittagessen und Pinkelpausen. Dass wir „nur“ 8 Stunden im klimatisierten kfz verbringen mussten, lag hauptsächlich an den unglaublich waghalsigen Überholmanövern unseres Busfahrers a la Max Verstappen auf den Pisten und Serpentinen, die sich die Berge auf und ab schlängelten. Außerdem: Unsere Reise hatte bereits fast beim Mittagessen ihr Ende gefunden, als wir während der 20 minütigen Pause mit dem Russen in eine äußerst tiefe Konversation gefallen waren, aus der uns letztlich nur das 3fache Hupen unseres Busses wecken konnte. 

Auf der Busfahrt ist uns also auch nicht langweilig geworden.

Nach der turbulenten Busfahrt erreichten wir gegen 15.30 Uhr unser Hotel, das Silver Oaks Inn. Aus unerklärlichen Gründen ist unsere „kurz mal Augen zumachen“ Ruhephase in einen fast 3 stündigen Mittagsschlaf ausgeartet. Dementsprechend wurde das Tagesprogramm am ersten Tag in Pokhara auf den Besuch des Seeufers und das Abendessen in einer chilligen Reggae Lounge mit Seeblick beschränkt. So schlimm war‘s also auch nicht. 

clear select_all 1 Foto(s) ausgewählt